Elvellon, Snow White Blood & Aeranea

Samstag, 21. September 2019

Foto: elvellon.net/de/

Symphonic-Metal Night im Rind mit folgenden Bands:


Bombastischer Symphonic-Metal aus deutschen Landen: Elvellon(Foto)!

Seit seiner Gründung anno 2010 trägt das Newcomer-Quintett frischen Wind in die Szene und weiß sowohl Fans als auch Fachpresse mit seiner Melange aus knackigen Gitarren, treibenden Drums und orchestralem Bombast zu begeistern. Live treffen Elvellon mit ihrer Verbindung aus magisch-mitreißender Klangmalerei und dem kraftvollen, glockenhellen Organ ihrer begnadeten Frontfrau Nele ebenfalls punktgenau ins Schwarze, sodass sich in der jüngeren Vergangenheit vielfältige Möglichkeiten auftaten, die Zuhörerscharen in die zauberhaften Dimensionen ihrer schillernden Fantasiewelten zu entführen -  vom Autumn-Moon-Festival und Dong Open Air bis zum weitbekannten M'era Luna und den Wacken Winter Nights.

Snow White Blood – Märchenhafter Symphonic Metal – Enter the fairytale!

Snow White Blood verbinden die imposante Klangvielfalt des Symphonic Metal mit der Märchenwelt aus längst vergangenen Zeiten. Mit jeder ihrer Kompositionen nimmt die 2013 gegründete Band ihre Zuhörer mit auf eine einzigartige Reise durch die Welt der Fabeln, Erzählungen und Geschichten. Bereits kurz nach ihrem Debüt konnten die vier Musiker ihr Publikum nachhaltig verzaubern und so innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Fanbase gewinnen und ausbauen. Auch in 2018 war die Band wieder auf namhaften Festivals wie dem Rhön Rock Open Air vertreten und wurde im Newcomer-Wettbewerb für einen Slot auf dem M´era Luna Festival auf den 2. Platz gewählt. Stilistisch bewegt sich die Band zwischen Nightwish, Within Temptation, Delain und Xandria.

Aeranea

Zarte Klänge zeugen vom Untergang. Von fern ist das langsamer werdende Klingen einer Spieluhr zu hören. Urplötzlich bauen sich tiefgrollende Wände aus Gitarren auf, die bebend ihre Bresche in den Gehörgang schneiden, gekrönt von wummernden Bässen und der kraftvollen und doch emotionalen Stimme Lilly Seths. Dann – Stille. Aeranea erzählt die Geschichte einer verlorenen Welt. Düster, melancholisch, Trauer tragend – und doch mächtig und erhaben. Gegründet von Christopher F. Kassad 2012, nutzt die Band um Frontfrau Lilly Seth vorwiegend Elemente aus Doom und Gothic Metal, um ihren eigenen Sound zu formen – mal langsam, mal schnell, mal laut, mal leise, immer authentisch.

Wann? Samstag, 21.09.2019, 20:00 Uhr
Wo? Mainstraße 11, 65428 Rüsselsheim am Main
Eintritt: AK 13€, VVK 10€ (zzgl. Gebühren)

Alle weiteren Infos gibt's hier.

Zitat

"Kultur ist nicht Luxus für wenige, sondern Lebenselixier für alle!"

Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Regierungserklärung am 4.2.2014

Wussten Sie schon?

... dass die hessischen Soziokulturzentren Jahr für Jahr mehr als 4.000 Veranstaltungen quer durch alle künstlerischen Genres auf die Beine stellen?

Was ist...

... Soziokultur? Schauen Sie hier

Förderer

Die LAKS Hessen e.V. wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.