Donauwellenreiter - Euphoria

Samstag, 27. April 2019

-Foto: ©Apollonia/donauwellenreiter.com-

Längst hat sich das österreichische Quartett über seine Heimat hinaus einen Namen gemacht.   Maria Craffonara, stimmlich so stark wie an der Violine, Pianist Thomas Castañeda, Drummer Jörg Mikulaan und Cellist Lukas Lauermann setzen mit ihrem dritten Album "Euphoria" zu weiteren künstlerischen Hohenflügen an und präsentieren ein in seiner Vielfalt und Ernsthaftigkeit verblüffendes und begeisterndes Werk. Die Künstler verwendeten großzügig Zeit und Herzblut darauf, das Material, zu dem jede/r wenigstens eine Komposition beitrug, bestmöglich in Szene zu setzen. Arrangements, Klang und Performances verschmelzen zu einem eindrucksvollen Ganzen, der Gestus ist – der Titel deutet es an – mitunter groß, beinahe symphonisch. Mit ihrer unbändigen Lust am (gelegentlichen) Bruch, dem kreativen Mehrweg und dem Spiel mit Kontrasten haben die Donauwellenreiter eine Musik – E-Musik? Advanced Kunstlied? Fiktive Weltfolklore? – geschaffen, die intellektuell und sinnlich zu gleich ist, Herz und Hirn in atemlos machenden Momenten verlinkt.  So finden Donauwellenreiter ihr aufmerksames Publikum in Belgrad, Kanada, Luzern oder Portugal ebenso wie im hei­mat­lichen Wien – und nun auch im beschaulichen Rumpenheim.

Bandhompage: www.donauwellenreiter.com

Wann? Sa., 27.04.2019, 20:00Uhr
Wo? Waitzenäckerstraße 30, 63075 Offenbach am Main
Eintritt: 15,00 EUR

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Webseite des RUK.

Zitat

"Kultur ist nicht Luxus für wenige, sondern Lebenselixier für alle!"

Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Regierungserklärung am 4.2.2014

Wussten Sie schon?

... dass die hessischen Soziokulturzentren Jahr für Jahr mehr als 4.000 Veranstaltungen quer durch alle künstlerischen Genres auf die Beine stellen?

Was ist...

... Soziokultur? Schauen Sie hier

Förderer

Die LAKS Hessen e.V. wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.