Jacques Stotzem

Samstag, 01. Dezember 2018

Jacques Stotzem ist ein belgischer Fingerstyle-Gitarrist. Stotzem brachte sich das Gitarrespiel im Alter von 16 Jahren selbst bei. Den Anstoß zum Erlernen der Gitarre gab ihm eine Fernsehsendung, die sich mit der Musik des amerikanischen Gitarristen Stefan Grossman beschäftigte. Im Alter von 19 Jahren entschied er sich dafür, professioneller Musiker zu werden. Zunächst spielte er in verschiedenen Bands und begleitete Sänger bei Auftritten. Zwischen 1982 und 1987 veröffentlichte er drei Alben als Sologitarrist, die er selbst produzierte. 1991 brachte er seine erste CD bei dem deutschen Label Acoustic Music Records heraus, mit dem er heute noch zusammenarbeitet. Seine Veröffentlichungen enthalten fast nur Eigenkompositionen, selten sind Arrangements von Kompositionen anderer Musiker zu finden.

Jacques Stotzem ist einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene. 1959 in Verviers geboren, hat der belgische Gitarrist inzwischen 15 CDs eingespielt und gehört für viele Fans der akustischen Gitarrenmusik zu den absoluten Favoriten. Als gern gesehener Gast auf allen grossen Festivals hat sich Jacques Stotzem mit seinem perfekt vorgetragenen Fingerstyle-Gitarrenspiel, seinem sensiblen Gespür für Melodik und seinem feinen Temperament einen beachtlichen Fan-Kreis erspielt. Seine Konzerttourneen führen ihn durch Europa, Amerika und Asien. Seit 2006 produziert die berühmte amerikanische Gitarrenfirma “Martin Guitar” ein “OMC Jacques Stotzem Custom Signature” Modell, ein Traum für jeden Gitarristen, eine Ehre für Jacques. Seine CD “Catch the Spirit” mit höchst bemerkenswerten Arrangements von Rockklassikern schaffte 2009 den Sprung in die belgischen Charts und blieb 41 Wochen lang klassiert ; ein Ereignis in der Akustikgitarrenszene! Stotzem hat über die Jahre einen unverkennbar eigenen Sound auf der akustischen Gitarre entwickelt und überzeugt sowohl in den für ihn typischen, stimmungsvollen Balladen als auch in durchaus heftig rockenden Adaptionen von Hendrix- oder Gallagher-Stücken. Hervorragende Kritiken weltweit erhielt 2015 das Album « To Rory », eine Hommage an den irischen Blues-Rock Gitarristen Rory Gallagher.

Mit seiner aktuellen CD « The Way To Go » (September 2017) widmet Jacques sich wieder seinen eigenen Kompositionen, lyrische Balladen in seinem einzigartigen melodischen Stil.

Jacques’ Konzertprogramm ist eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements von Rockklassikern (Rolling Stones, U2, Jimi Hendrix,…)

Wann? Samstag, 01. Dezember 2018, 20:00 Uhr
Wo?  Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau (Jügesheim)
Eintritt:14€, ermäßigt 10€

Weitere Informationen auf der Webseite des Veranstalters.

Zitat

"Kultur ist nicht Luxus für wenige, sondern Lebenselixier für alle!"

Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Regierungserklärung am 4.2.2014

Wussten Sie schon?

... dass die hessischen Soziokulturzentren Jahr für Jahr mehr als 4.000 Veranstaltungen quer durch alle künstlerischen Genres auf die Beine stellen?

Was ist...

... Soziokultur? Schauen Sie hier

Förderer

Die LAKS Hessen e.V. wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.