Veranstaltungs-Tipp(s)

Soziokulturelle Zentren locken mit einem vielseitigen und faszinierenden Angebot. Aus der Fülle der über 4000 Veranstaltungen pro Jahr finden sich hier ein paar Tipps.

  • Montag, 08. März 2021

    Mitmachprojekt Internationaler Frauentag 2021

    Damit auch unter den aktuellen Coronabeschränkungen Frauen zum Internationalen Frauentag 2021 hör- und sichtbar werden, startet der ViBB e.V. im Rahmen des Programms des Büros für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen ein digitales Mitmachprojekt unter dem Motto „Vielfalt sprechen – Perspektiven hören“.

    Gesucht werden Frauen, die eigene Gedichte oder kürzere Texte im Rahmen von kleinen Videobeiträgen präsentieren möchten. Aufgezeichnet werden die Beiträge coronakonform im ZiBB in der Hannah-Arendt-Straße in Gießen. Präsentiert werden die gesammelten Videobeiträge auf der Internetplattform des ViBB e.V.

    Frauen, die Interesse an einer Teilnahme haben, können den Text, den Sie vortragen möchten, per E-Mail an info@remove-this.zibb-giessen.de einsenden. Dabei wird um Angabe einer Telefonnummer zur Kontaktaufnahme zwecks Vorbesprechung und Terminvereinbarung für die Aufnahme gebeten.

    Weitere Informationen finden Sie auch unter www.zibb-giessen.de .

  • Freitag, 26. Februar 2021

    Philip Bölter - Organic Folk & Blues - Konzert

    -Foto: Semra Ak-

    Bölter beweist, dass handgemachte Musik existiert ohne alten Sound imitieren zu müssen. Americana, Folk & Blues sind die Genres, die Bölter für seinen Sound erweitert und ausbaut. Der ist voller Druck, differenziert, anspruchsvoll und energetisch. Der 31-Jährige ist mehr als nur ein Singer/Songwriter, ein Gitarrenvirtuose und ein hervorragender Live-Künstler, der jährlich bis zu 100 Konzerte spielt. Die organisiert er sich seit Jahren selbst und arbeitet stets ohne Agenturen und Plattenindustrie. Sein Autonomiewille versagt Bölter auch eine Loop-Box. So tritt er die Bass-Drum auf seiner Stompbox, schlägt die Snare auf den Saiten, spielt den Bass, die Akkorde und die Melodie – alles auf einmal! Man könnte meinen, es stünde eine vierköpfige Band auf der Bühne. Alles wirkt mühelos und kommt von Herzen. Es dauert immer nur wenige Takte, bis dieser leidenschaftliche Musiker mit seinem natürlichen Auftreten und einer einzigartigen Mischung aus Charme, Esprit und Können die Zuhörer auf seine Seite gezogen hat.

    In Sachen New Folk, Rock & Blues gilt er als einer der originellsten Gitarristen seiner Generation. Er teilte sich die Bühne mit u. a. „Ryan Sheridan“, „Tom Walker“, „Tito & Tarantula“, „Django3000“, „Fiddlers Green“, „Nazareth“, „U.F.O.“, spielte weit über 1000 Konzerte und veröffentlichte zehn Alben. Nie vorhersehbar, fast schon perkussiv schlägt er in die Saiten und entwickelt eine unglaubliche Dynamik. Mit unglaublich einfallsreichen Variationen unterläuft er charmant alle Erwartungshaltungen in seinem Spiel und erfindet sich in seinen Interpretationen immer wieder neu. Jedes seiner Konzerte ist ein Unikat. Und das einzige was dabei abgedroschen ist, ist seine Gitarre.

    Wann? 26.02.2021 , 20:00 Uhr
    Zur Online-Veranstaltung gelangt man ganz einfach über den YouTube-Kanal des Kulturzentrums Schlachthof Kassel oder den folgenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=Km04yXbIY3A&feature=youtu.be

     

  • Mittwoch, 28. Oktober 2020

    WICHTIGE INFORMATION

  • Mittwoch, 16. September 2020

    Gott sei Dank. In einem Punkt sind wir uns Menschen trotz aller Unterschiedlichkeit gleich. Unser Dasein, so wie wir es kennen, ist auf diesem oder künftig auf anderen Planeten end- lich.Nach unserem Entschlafen beginnt etwas Neues oder gar nichts. Was wir wissen, ist, dass wir nicht wissen, was uns danach erwartet. Diese grausame Unwissenheit und Leere ist jedoch eine enorme Antriebsquelle, die unseren Verstand über die Klippe schiebt und uns alle zum phantasiereichen Erfinden des Neuen zwingt. TÜSN glauben nicht, sie sind mehr am Reichtum der Welt interessiert, bestehend aus unendlich neuen Gedanken, die es wert sind, zumindest Nachgedacht zu werden. TÜSN wollen versöhnen und erfreuen sich an Menschen, die kuschelnd das Ungewisse in ihren Köpfen kitzeln. Egal ob in der Matrix oder im ewigen Eis, am liebsten verliebt oder verwundet, dafür im Warmen, vielleicht sogar als Produkt einer längst existierenden Simulation.

    Wann? Donnerstag, 29.10.20, 20:00 Uhr
    Wo? Pop Konzert im KESSELHAUS
    Eintritt: AK 19,00 € / VVK 15,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

  • Mittwoch, 22. April 2020

    Spenden Sie zum Erhalt der Hessischen Kulturzentren & -Initiativen!

    Es sind katastrophale Zeiten für alle Menschen, doch ganz besonders jene, die den Kulturbetrieb am Leben erhalten und auch von ihm leben!

    Die Corona-Krise hat das bisher gekannte Leben womöglich für immer verändert und diese traurige Tatsache trifft die (selbstständigen) Kulturschaffenden besonders hart, da sie mit nur wenig bis keinerlei staatlicher Hilfe rechnen können... für sie steht in diesen Tagen alles auf dem Spiel. Sie können helfen, um den schmalen Grat zwischen Hilf- und Hoffnungslosigkeit etwas zu verbreitern: Unterstützen Sie unsere Kulturzentren- und Initiativen in Hessen- jede Spende hilft!

     

    Zentrum                                Unterstützungsmöglichkeit

    Bessunger Knabenschule          Verzicht auf Ticketrückerstattung

    Brotfabrik Frankfurt                 Spendenkampagne auf gofundme

    Das Rind Rüsselsheim              Crowdfunding-Aktion 

    hoffArt Theater Darmstadt       Spenden auf das Vereinskonto

    KFZ Marburg                           Gutscheinkauf + #keepyourticket

    KleinKunstKneipe Alte Post       Nutzung von AmazonSmile

    Kulturcafé Groß-Gerau            Verzicht auf Ticketrückerstattung

    Kulturfabrik Salzmann             Spenden: „Ohne Kultur isses für’n Arsch!“

    Franzis Wetzlar                       Erwerb von Solidaritätstickets  

    KUZ Kreuz Fulda                     Spendenkampagne Startnext

    KUZ Schlachthof Kassel          Soliaktion: SOS – Save our Schlachthof

    Schlachthof Wiesbaden           Spenden: #schlachtineedsyou 

    künstLich e.V.                         Spenden, Erwerb von 10er-Tickets

    Maximal Rodgau                     Youtubekanal abonnieren   

    MUK Giessen                          Spenden auf betterplace.net   

    Schanz Mühlheim                    Spenden: Crowdfunding-Kampagne   

    Thalhaus Theater                    Erwerb von „Geistertickets“      

    Waggonhalle Marburg             Verzicht auf Ticketrückerstattung    

    Kreativfabrik Wiesbaden         Spenden über Paypal     

    Kulturpalast Wiesbaden          Spenden über Paypal                     

    Hafen2 Offenbach                  Spenden: GoFundMe-Kampagne      

    Kulturbahnhof Weiterstadt      Youtubekanal abonnieren            

    Theater Altes Hallenbad          Erwerb von Gutscheinen                        

    Soziale Plastik e.V.                 Spenden über Paypal

    Waggong e.V.                        Spenden auf das Vereinskonto


    Für ihre Unterstützung sagen wir von Herzen: Danke!