Kulturinitiative Hängnichrum e.V.

Auf dem Land ist nichts los? Wer dieses Klischée im Kopf hat, kennt die Kulturinitative Hängnichrum (noch) nicht. Seit 1990 sorgen die Aktiven für kulturelle Belebung der Region abseits der rein traditionellen Brauchtumspflege und Kulturangebote und sind mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Faktor innovativer Kulturarbeit im nordhessischen Werra-Meißner-Kreis, der einst als Zonenrandgebiet traurige Berühmtheit erlangte.

 

Nach außen wirkt Hängnichrum in erster Linie als Veranstalter einer jährlichen Veranstaltungsreihe mit den Schwerpunkten Kleinkunst und Kinderkultur. Aber auch Musik, Diskussionen oder Filme werden geboten. Im Vordergrund steht intelligente Unterhaltung, die zeigt, dass Lachen und Denken oder Lust und politisches Engagement keine Widersprüche sein müssen. Das Programm wird demokratisch von allen Beteiligten beschlossen und in ehrenamtlicher Eigenregie organisiert und durchgeführt. Das Spektrum der Künstler reicht von Nachwuchsgruppen bis zu "alten Hasen", von Menschen aus der Region bis hin zu nationalen und internationalen TopActs.

In Verbindung mit dem einmaligen Ambiente im alten Jahrhundertwendesaal der Kneipe Öx (Bioland-Betrieb und Kneipe mit den leckersten Baguettes nördlich des Äquators) setzen die Veranstaltungen einen lebendigen Kontrastpunkt zu den vergleichsweise sterilen Interieurs von Stadthallen und Bürgerhäusern: ländliches Selbstbewusstsein sowie Kunst und Künstler hautnah und zum Anfassen.

 

"Wir müssen nichts so machen, wie wir´s kennen, nur weil wir´s kennen, wie wir´s kennen" (Die Band "Die Sterne")

ÖPVN/Anfahrt

haengnichrum.de/index.php/anfahrt

Oberdorf 13
37297 Berkatal-Frankershausen

Telefon: 05657-1098

Telefax: 05657-913106

info@haengnichrum.de

www.haengnichrum.de