Hier finden sich Informationen aus, um und über Kulturpolitik & -praxis

  • Montag, 03. Dezember 2012

    Kulturelle Bildung: Neue Zeitung erschienen!

    Die erste Ausgabe der neuen Zeitung des Deutschen Kulturrates, Kultur bildet., ist erschienen. Sie liegt der November/Dezember-Ausgabe von Politik & Kultur bei. Die neue Zeitung zur Kulturellen Bildung wird in der Zukunft regelmäßig erscheinen.

    Kultur bildet. ist als Beilage von Politik & Kultur erhältlich in Bahnhofsbuchhandlungen, an großen Kiosken, auf Flughäfen und im Abonnement.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Freitag, 16. November 2012

    Fachtagung "Kulturelle Bildung für Hessen stärken"

    Unter dem Titel "Von Erfahrungen lernen - Perspektiven aufbauen: Kulturelle Bildung für Hessen stärken" findet am 16. Januar 2013 in der Akademie Burg Fürsteneck in Eiterfeld eine Tagung der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen (LKB Hessen) statt.

    Zum Flyer

    Zur Anmeldung

  • Mittwoch, 14. November 2012

    Vereine und Stiftungen: bürokratische Fesseln gelockert

    Das Bundeskabinett hat am 24. Oktober 2012 den Entwurf eines Gemeinnützigkeitsstärkungsgesetzes beschlossen. Das "Bündnis für Gemeinnützigkeit", in dem die großen Dachverbände gemeinnütziger Organisationen zusammengeschlossen sind, begrüßt die Regelungen in dem vom Kabinett verabschiedeten Entwurf. Das vorgesehene Gesetz würde nach Einschätzung des Bündnisses im Falle seiner Verabschiedung die Rahmenbedingungen für ehrenamtlich Tätige und gemeinnützigen Organisationen erleichtern. Wichtige Reformanliegen sind indes noch unberücksichtigt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Montag, 08. Oktober 2012

    Fonds Soziokultur bestätigt Vorstand

    Kurt Eichler ist von der Mitgliederversammlung des Fonds Soziokultur e.V. am 1. Oktober 2012 als Vorsitzender des Fonds wiedergewählt worden. Er ist Geschäftsführer der Kulturbetriebe Dortmund und Vorstandsmitglied der Kulturpolitischen Gesellschaft ... mehr lesen

  • Montag, 08. Oktober 2012

    Neues Kuratorium des Fonds Soziokultur gewählt

    Die Mitgliederversammlung des Fonds Soziokultur e.V. hat am 1. Oktober 2012 zwölf Sachverständige in das Kuratorium des Fonds gewählt. Für die Dauer von drei Jahren gehören diesem Gremium, das über die Vergabe von Fördermitteln von bis zu 1 Million Euro jährlich entscheidet, folgende Personen an: mehr lesen

  • Donnerstag, 04. Oktober 2012

    Kooperationspartner für Projekt in Frankreich gesucht

    Der Verein Couleurs Citoyennes aus Carcassonne in Südfrankreich sucht nach einem deutschen Kooperationspartner für die länderübergreifende Zusammenarbeit und Austausch von Methoden und Erfahrungen. Der Verein operiert im sozial schwierigen Viertel La Conte und setzt sich für die Bekämpfung von Diskriminierung ein.

    Die Kontaktdaten lauten:

    Maison des associations
    10 rue Paganini 11000 Carcassonne
    Tél : 04 68 25 38 17 / Fax : 04 68 10 46 78 association@couleurscitoyennes.fr
    Kontaktperson : Rainhild Lenguin-Hoppe rainhild@orange.fr

    (Frau Lenguin-Hoppe spricht fließend Deutsch)

  • Donnerstag, 04. Oktober 2012

    ENCC Shortcut Europe 2012

    Vom 15. bis zum 17. November findet in der Public Open University Zagreb unter dem Titel "Place of Culture : Culture of Place - Cultural Centres and Urban Regeneration" die vom European network of Cultural Centres veranstaltete Shortcut Europe 2012 statt. Weitere Informationen hier.

  • Dienstag, 02. Oktober 2012

    Kulturpolitische Gesellschaft wählt neuen Vorstand und verabschiedet ein neues Grundsatzprogramm

    Die Kulturpolitische Gesellschaft hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 22. September 2012 in Berlin einen neuen Vorstand gewählt und einstimmig ein neues Grundsatzprogramm beschlossen. Sie setzt sich darin für ein "Staatsziel Kultur" im Grundgesetz sowie für eine gesetzliche Verankerung der Kultur als pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe der Kommunen ein.

    Die Kulturpolitische Gesellschaft ist eine bundesweite Vereinigung von 1.500 Personen und Institutionen aus allen Bereichen der Kunst und Kultur mit Sitz in Bonn. Sie setzt sich für eine Kulturpolitik ein, die die Freiheit der Kunst schützt und allen Menschen die Teilhabe an der öffentlich geförderten Kultur ermöglicht.

    www.kupoge.de

  • Montag, 01. Oktober 2012

    Soziokultur-Azubi-Treffen jetzt auch für FSJler geöffnet

    Das vom LAGS Niedersachsen und MUSA organisierte Azubi-Workshop-Treffenfür Auszubildende aus soziokulturellen Einrichtungen am 24. und 25. Oktober in Göttingen steht jetzt auch FSJlern offen. Mehr zum Workshop hier.

  • Donnerstag, 20. September 2012

    Verleihung Hessischer Film - und Kinopreis

    Moderiert von Schauspieler Adnan Maral findet am 12. Oktober in der Alten Oper Frankfurt die Preisverleihung des Hessischen Film- und Kinopreises statt. Gastgeber der Veranstaltung sind der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Ministerin für Wissenschaft und Kunst Eva Kühne-Hörmann. Weitere Details zur Veranstaltung gibt es hier.

  • Donnerstag, 20. September 2012

    Dialoge. Szenisches Schreiben mit Jugendlichen

    Diesen Titel trägt das großangelegte Schreibwerkstatt-Projekt des Kinder- und Jugentheaterzentrums Frankfurt. Ab Frühjahr 2013 sollen in 13 Einrichtungen bundesweit Jugendliche die Gelegenheit bekommen, unter professioneller Anleitung Szenisch-kreatives Schreiben zu lernen und zu üben. Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

    Außerdem werden noch Veranstaltungszentren und Schreib-Lehrer gesucht. Näheres dazu in unserer Rubrik "Förderungen, Wettbewerbe & Ausschreibungen"

  • Dienstag, 18. September 2012

    InterKulturBarometer Niedersachsen

    Am 10. und 11. Oktober findet in Wolfenbüttel eine Diskussionsveranstaltung des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur statt, bei dem Praktiker aus der Kulturszene die Gelegenheit bekommen, konstruktive Kritik an der InterKulturBarometer - Studie zu üben und diese auf ihre Anwendbarkeit und Realitätsnähe zu prüfen. Das Ziel der Tagung ist es laut Ministerin Prof. Dr. Johanna Wanka aber auch "...<xml></xml>die bislang meist getrennt geführten Diskurse über Kultur, Bildung und Integration zusammenzuführen und neue Ansätze für die kulturelle Praxis zu entwickeln." Den Flyper zur Veranstaltung gibt es hier, anmelden kann man sich hier (unter KD2).

  • Dienstag, 18. September 2012

    Noch kreativ oder schon Künstler?

    Diese Frage soll bei der Diskussionsveranstaltung "Das Künstlerbild der Zukunft", die am 25. September ab 19:00 Uhr in der Stiftung Brandenburger Tor in Berlin stattfindet, diskutiert werden. Im Anschluss wirdder Kulturgroschen 2012 an Prof. Ernst Elitz verliehen, der auch die Diskussion moderieren wird. 
    Wer teilnehmen möchte, ist aufgefordert sich bis zum 25. September per Mail an v.schmidt@remove-this.kulturrat.de anzumelden. Weitere Informationen zur Veranstaltung hier.

  • Dienstag, 18. September 2012

    Literatur und Finanzkrise - Podiumsdiskussion

    Im Rahmen der Goethe-Festwoche 2012 findet am Sonntag den 30. September um 12:05 Uhr im Schauspiel Frankfurt eine Podiumsdiskussion zur Interaktion der Literaturwelt mit der Finanzkrise (Bücher über die Krise, gegen die Krise, nach der Krise etc.) statt. Weitere Infos auf der Website der Goethe-Festwoche.

  • Montag, 17. September 2012

    Fachtagung zur "Neuen Verantwortung" im Schader-Forum

    Unter dem vollen Titel "Neue Verantwortung - Die Koproduktion von Gemeinwohl" findet am 13. und 14. Dezember im Schader-Forum eine Fachtagung zu den Heraus- und in den Augen der Veranstalter für die Verantwortlichen auch Überforderungen von demographischem Wandel, Klimawandel und anderen Problemen unserer Zeit statt. Weitere Infos gibt es hier.

  • Montag, 17. September 2012

    Neue Veranstaltungsreihe der Schader-Stiftung

    Mit der Veranstaltung "Innovationsbedarfe der Demokratie: Reicht "mehr" Beteiligung aus" wird am 10. Oktober in Berlin die neue Veranstaltungsreihe der Schader-Stiftung "Impulse: Engagementkultur und Demokratie" eröffnet. Die Schader-Stiftung führt die Veranstaltungen in Kooperation mit der Stiftung Mitarbeit (Bonn) und dem Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt durch. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Montag, 17. September 2012

    LAKS-Allstars aktiv

    Nicht nur gewohnt interkulturell, sondern diesmal auch intergenerativ zeigte sich das Team der LAKS-Allstars beim Streetbolzer-Cup in Kassel am 15.09. Der Streetbolzer-Cup steht für eine "gesunde Mischung aus Jugendlichen und Erwachseenen, aus Straßenfußball und Kultur", so Mustafa Gündar von den veranstaltenden Streetbolzers. Gespielt wurde auf der Straße  in einer Soccerbox auf einer gesperrten Kreuzung im Vorderen Westen in Kassel. Für die Kicker der LAKS lief es am Ende auf der 5. Platz und, zusammen mit den Joga Bonitos, den Fair Play-Preis hinaus. Sieger wurden die Kassel Styler, die Sparta Nordstadt in einem hochklassigen Endspiel knapp bezwingen konnten. Beide Mannschaften vertreten bei weiteren Turnieren in anderen Bundesländern Hessen.

  • Montag, 17. September 2012

    Kulturetat auf Bundesebene erneut erhöht.

    Im Regierungsentwurf für das Jahr 2013 ist auf Bundesebene der Etat für Kultur und Medien erneut erhöht worden. Wie Kulturstaatsminister Bernd Neumann betonte ist dies die achte Erhöhung in Folge, der Etat stieg also seit dem Amtsantritt Angela Merkels kontinuierlich an.

    Weitere Informationen gibt es hier.

  • Freitag, 14. September 2012

    Siegerehrung von "Unser Dorf hat Zukunft" 2012

    Am 7. Oktober findet in Melsungen die Siegerehrung des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" statt. Der seit 1958 bestehende Wettbewerb soll Menschen aus dem ländlichen Raum dazu animieren, Veränderungen in ihrem Heimatort nicht einfach stillschweigend hinzunehmen, sondern aktiv mit zu gestalten. Auch in der Landesjury 2012 hat die LAKS wieder mitgewirkt, wie die letzten Male wieder als Juror für den Bereich "Kulturelle Vielfalt und Bürgerschaftliches Engagement". Details zum Wettbewerb gibt es hier.