Hier finden sich Informationen aus, um und über Kulturpolitik & -praxis

  • Freitag, 14. September 2012

    SPD legt Gesetzentwurf für Inklusion von Kulturförderung ins Grundgesetz vor

    Die SPD-Bundestagsfraktion hat in Berlin einen Gesetzentwurf vorgelegt, der im Grundgesetz den Weg für eine fraktionsunabhängige Initiative für das "Staatsziel Kultur" ebnen soll. Die dahingehenden Bemühungen der CDU/CSU waren unlängst ins Stocken geraten, nacchdem die Fraktion nach eigener Aussage keine Möglichkeit sah, einen entsprechenden Gesetzentwurf erfolgreich einzubringen. Die Elektronische Vorab-Fassung kann hier eingesehen werden.

  • Mittwoch, 12. September 2012

    CDU/CSU fordert regelmäßige Kulturberichterstattung

    Die CDU/CSU Bundestagsfraktion setzte sich in ihrem Pressegespräch am 10. September für die Einführung einer regelmäßigen Kulturnachrichten-Sendung vor der Tageschau ein. Der Deutsche Kulturrat unterstützt dieses Vorhaben und bezeichnet es als einen Schritt in die richtige Richtung, da die Kulturberichterstattung in den konventionellen Nachrichtenformaten häufig zu kurz komme. 

  • Mittwoch, 05. September 2012

    Podiumsdiskussion Solidarisches Europa

    Zur Eröffnung der Summer Factory läd das Institut Solidarische Moderne am 28. September in Frankfurt zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Der Weg in ein solidarisches Europa - eine konkrete Utopie!"
    Mehr Infos hier.

  • Mittwoch, 05. September 2012

    ISM-Projektwerkstatt

    Das Institut Solidarische Moderne läd am 30. September in Frankfurt zu einer Projektwerkstatt für alle, die innerhalb des institutes aktiv werden und/oder Projekte realisieren wollen. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

  • Mittwoch, 05. September 2012

    Solidarisches Europa

    In 4 Wochen beginnt die Summer Factory des Institutes Solidarische Moderne an der Uni Frankfurt. Auf der dreitägigen Konferenz vom 28. bis 30. Septmeber zugegen sein werden Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Presse.

    Mehr Informationen und Anmeldung hier.

  • Mittwoch, 05. September 2012

    FDP Kulturfrühstück Frankfurt

    Am 22. September läd die FDP Hessen zum Kulturfrühstück in den Mousonturm in Frankfurt. Diskussionsthema soll die aktuelle Urheberrechtsdebatte sein. Um Anmeldung wird unter n.locher@remove-this.ltg.hessen-de gebeten.

  • Dienstag, 28. August 2012

    Staatsministerin würdigt Film- und Kinobüro

    Staatsminsterin Kühne-Hörmann hat zu dessen 30jährigem Jubiläum die Arbeit des Film- und Kinobüros Hessen gewürdigt.
    „30 Jahre Film- und Kinobüro Hessen sind 30 Jahre erfolgreiches Engagement für die hessische Film- und Kinolandschaft.“, so die Worte der Ministerin beim Sommerfest der hessischen Film- und Kinobranche am Schweldersee.

  • Dienstag, 28. August 2012

    Hessischer Jazzpreis 2012 an Thomas Cremer

    Der bekannte frankfurter Schlagzeuger, Produzent und Dozent wurde von einer unabhängigen Jury für den mit 10.000€ dotierten Preis vorgeschlagen. Geehrt wird der Musiker für sein Engagement in der Jugendmusikarbeit und für seine maßgebliche Beteiligung an der Gründung mehrerer bekannter Orchester und Bands. Die Preisverleihung findet am 29. Septmeber im Kulturzentrum Bessunger Knabenschule in Darmstadt statt.

  • Dienstag, 28. August 2012

    Mitgliederversammlung der kupoge

    Die Kulturpolitische Gesellschaft läd am 21. und 22. September ins Hotel Aquino in Berlin. Anlass sind die nach einander stattfindende außerordentliche und die 16. ordentliche Mitgliederversammlung.

    Weitere Informationen zu beidem gibt es hier.

  • Dienstag, 28. August 2012

    Zukunftskongress der CDU Hessen

    Am 8. September findet in Limburg an der Lahn der alljährliche Zukunftskongress der CDU Hessen statt. Unter Anderem werden der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Bundesumweltminister Peter Altmaier zugegen sein.Weitere Infos hier.
    In diesem Rahmen auch von Interesse ist die Website der CDU-Zukunftswerkstatt.

  • Dienstag, 28. August 2012

    Tag des offenen Landtags

    Am Samstag den 1. September und Sonntag den 2. September öffnet der Hessische Landtag seine Pforten für die Allgemeinheit. Neben der gelegenheit, das Gebäude zu besichtigen, werden natürlich Vertreter der Parteien mit Infomaterial zur Stelle sein. Weitere Infos hier.

  • Freitag, 24. August 2012

    Kulturfledderer - Provokatives Plakat zum Schutz des Urheberrechtes

    Die Intiative "Ja zum Urheberrecht" hat der neuen Ausgabe von Politik & Kultur, der Zeitschrift des Deutschen Kulturrates (aktuelle Ausgabe hier)unter dem Titel "Kuturfledderer" ein äußerst provokatives Plakat beigelegt. Das mit absicht schockierend gestaltete Poster soll Aufmerksamkeit auf die negativen Konsequenzen lenken, die eine Nivellierung des Urheberrechtes eventuell für Kulturschaffende aller Couleur hätte. Das Plakat selbst kann man sich hier ansehen. (vorsicht, nicht unbedingt für schwache Gemüter geeignet)

  • Freitag, 24. August 2012

    FDP-Kulturfrühstück Kassel

    Bereits zum 53. mal läd die FDP am 2. September von 10 bis 13 Uhr zum sogenannten "Kulturfrühstück". Veranstaltungsort ist das Gleis 1 in Kassel, diskutiert werden soll gemeinsam mit verschiedenen Größen der Kunst- und Kulturszene und -politik, was für Impulse von der Kunst auf den Rest unseres Lebens ausgehen. Weitere Infos und Anmeldung hier.

  • Donnerstag, 23. August 2012

    App "Erinnerungsorte" zum Download

    Die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine App veröffentlicht, in der mehr als 200 Gedenkstätten, Museen, Dokumentationszentren etc. für Menschen, die unter der NS-Schreckensherrschaft umgekommen sind, enthalten sind.

    Sie kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

  • Donnerstag, 23. August 2012

    Jugendschutzmeeting "Jugend und Rausch"

    Am 10. Oktober findet im Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt(Main) das 7. Hessische Jugendschutzmeeting zum Thema Jugendlicher Drogenkonsum statt. Erneut angestoßen wurde die Debatte unter Anderem durch die erstmalige Teilnahme Deutschlands an der betreffenden Europäischen Schülerstudie. Weitere Informationen über die Veranstaltung hier.

  • Donnerstag, 23. August 2012

    mediaCamp 2012 in Potsdam

    Das vom 10. September bis 5. Oktober stattfindende Camp richtet sich vornehmlich an hochsemestrige Studierende und Absolvent/innen der Bereiche Medienproduktion, Philosophie, BWL/VWL, Politik und Medienwissenschaften. Gemeinsam mit hochqualifizierten Referenten soll u.A. über das Thema der "gläsernen Gesellschaft" in Zeiten des web 2.0 diskutiert und ein ebook erstellt werden. Bewerbung hier, weitere Informationen hier.

  • Donnerstag, 23. August 2012

    Verlag des Archivs der Jugendkulturen steht zum Verkauf

    Nachdem der berliner Verlag aufgrund des allgemeinen Umsatzeinbruches im Buchhandel nicht mehr in der Lage ist, neue Bücher zu produzieren undsich daher auf den Konkurs zubewegt, wurde beschlossen, das Unternehmen zu verkaufen. Nähere Informationen dazu, wie man Teilhaber werden kann, hier.

  • Donnerstag, 23. August 2012

    Internationales Demokratiesymposium

    Am 26. Oktober veranstaltet ProDialog in Berlin das 4. internationale Demokratie-Symposium. Der Titel der Veranstaltung lautet dieses Jahr "Jugend 2012 - Gestalte Deine Zukunft!". Es sollen Herausforderungen und Möglichkeiten bei der Beteiligung von Jugendlichen besprochen und anhand von beispielen konkrete Handlungsoptionen erarbeitet werden. Weitere Informationen hier, Anmeldung hier.

  • Mittwoch, 22. August 2012

    Streetbolzer Turnier

    Am Samstag den 15. September findet auf der (dann natürlich für den Autoverkehr gesperrten) Kreuzung Dörnbergstraße/Elfbuchenstraße in Kassel ein Streetbolzer Turnier mit Freestyle Contest statt. Teamanmeldungen gehen an gestochen-scharf.

  • Mittwoch, 22. August 2012

    Preisvergabe und Presseerklärung der KuPoGe

    Die Kulturpolitische gesellschaft e.V. hat in Köln die Vergabe ihres Kulturpreises an das KultuForum TürkeiDeutschland gefeiert. Das Forum wurde sowohl für sein lokales Kulturengagement in Köln als auch für seine internationale Verständigungsarbeit ausgezeichnet.
    Passend zum Thema der Verleiung veröffentlichte die KuPoGe e.V. eine Presseeklärung mit einem Aufruf für mehr interkulturelle Verantwortung.