Aktuelle Ausschreibungen

Nachfolgend finden Sie aktuelle Wettbewerbe und Ausschreibungen. Das angegebene Datum bezieht sich jeweils auf das Ende des Ausschreibungszeitraums.

  • Freitag, 23. März 2018

    hr4-Chorwettbewerb für hessische Chöre

    „Singt euren Song“ – der Chorwettbewerb des Hessischen Rundfunks hr4 – geht in die zweite Runde. Ab sofort können sich hessische Chöre anmelden, es gibt keine inhaltlichen Begrenzungen, egal ob Pop-, Gospel-, Männer-, Frauen- oder Kinderchor. Der Radiosender interessiert sich zum einen für die Musik der Chöre, aber vor allem für die Menschen dahinter. „Wir möchten von den Chören erfahren, was ihre Gemeinschaft auszeichnet. Was sie so besonders und einzigartig macht…“. Deshalb ist der Bewerbungstext für die Anmeldung genauso wichtig wie die Gesangsprobe.

    Die Anmeldung ist bis Freitag, 23. März, möglich: per E-Mail an chorwettbewerb@remove-this.hr4.de oder per Post an hr4, Stichwort: Chorwettbewerb, Wilhelmshöher Allee 347, 34131 Kassel.

    Die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular auf www.hr4.de.

  • Mittwoch, 21. März 2018

    Aufruf zur Bewerbung von Projekten: On y va! - Auf geht's!

    Auf geht’s! Sie planen ein gemeinnütziges, transnationales Austauschprojekt? Sie beabsichtigen eine Zusammenarbeit mit einem Team, bestehend aus drei Partnern (Deutschland, Frankreich + weiteres EU-Land)? Sie können die Kosten Ihres Projekts abschätzen, sind aber noch auf der Suche nach einer Fördermöglichkeit?

    Dann sind Sie genau richtig bei unserem Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“. Bewerben Sie sich ab sofort mit Ihrem Team auf: http://www.auf-gehts-mitmachen.eu/teilnehmen/bewerbung.html

    Wir unterstützen Projektteams mit bis zu 5.000 Euro bei der Umsetzung ihrer Idee zu einem internationalen Austausch. Der nächste Bewerbungsschluss ist der 21. März 2018. Informieren Sie sich über den Wettbewerb auf unserer Website: www.auf-gehts-mitmachen.eu

    Auf Ihre Teilnahme freuen sich die Robert Bosch Stiftung und das Deutsch-Französische Institut.

  • Montag, 12. Februar 2018

    Anmeldefrist verlängert: Junge Kunst Bühne - Kasseler Altstadtfest vom 15.-17. Juni 2018

    Die „Junge Kunst Bühne“ ist 2018 beim neuen „Kasseler Altstadtfest“ vertreten. Der wahrscheinliche Standort wird der Innenhof vom Dock 4 sein. Über drei Tage soll wieder Jugendkultur auf der großen Bühne gezeigt werden. Wir möchten jungen, lokalen Bands, Künstlerinnen/Künstlern, Tanzgruppen usw. eine Gelegenheit bieten sich auf einer Open-Air-Bühne zu präsentieren. Dafür wollen wir Acts aus Kassel und Umgebung gewinnen. Wir sind offen für alle erdenklichen Genres! Nicht nur Musik, auch Comedy, Kleinkunst usw. ist willkommen!

    Als zusätzlichen Anreiz, werden wir versuchen überregional bekannte Künstlerinnen und Künstler zu buchen, die als Hauptacts die Abende beenden werden. Ihr habt also die Möglichkeit im Vorprogramm aufzutreten. Für alle wird es eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung geben.

    Bei facebook könnt ihr unter „Junge Kunst Bühne Kassel“ auf dem Laufenden bleiben: www.facebook.com/JungeKunstBuhneKassel

    Organisiert wird die „Junge Kunst Bühne“ von der Kinder- und Jugendförderung Stadt Kassel, der Kulturfabrik Salzmann e.V., dem Klang Keller e.V. und der Bunte Wege gUG, sowie von Kassel Marketing. Die „Junge Kunst on tour“ wird von der Kulturfabrik Salzmann e.V., Klang Keller e.V. / Bunte Wege gUG, sowie von Kassel Marketing organisiert.

    Die für die Bewerbung zu erfüllenden Bedingungen findet ihr ebenso auf der Facebookseite. Bewerbungsfrist ist der 12. Februar 2018!

  • Mittwoch, 31. Januar 2018

    Junges Literaturforum Hessen-Thüringen fördert literarischen Nachwuchs

    Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst sucht gemeinsam mit der Thüringer Staatskanzlei talentierte junge Nachwuchsautorinnen und Nachwuchsautoren: Beim Schreibwettbewerb „Junges Literaturforum Hessen-Thüringen“ sind Jugendliche und junge Erwachsene eingeladen, ihre selbstverfassten Texte einzureichen und einen der zahlreichen Preise zu gewinnen.

    Mitmachen können alle Schreibbegeisterten zwischen 16 und 25 Jahren, die in Hessen oder Thüringen leben. Auch wer woanders wohnt, aber eine Schule oder Hochschule in einem der beiden Länder besucht, kann teilnehmen.

    Zu gewinnen gibt es zehn Förderpreise zu je 800 Euro, die Teilnahme an einem Workshop mit Schriftstellern sowie Veröffentlichungen im Jahrbuch „Nagelprobe“. Die besten Texte nehmen zudem am hr2-Literaturpreis teil. Dabei können die Jungautoren sich und ihre Werke den Hörern der Sendung „Spätlese“ vorstellen.

    Der Einsendezeitraum ist vom 1. November 2017 bis zum 31. Januar 2018.
    Alle Teilnamebedingungen stehen hier.