Publikationen

  • Donnerstag, 17. Oktober 2013

    Studie des Deutschen Kulturrat „Arbeitsmarkt Kultur: Zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Kulturberufen“ erschienen

    Die Printausgabe der Studie ist fast vollständig vergriffen. Um sie Interessierten auch weiter zugänglich zu halten, kann sie ab sofort als pdf-Datei im Internet geladen werden.

  • Mittwoch, 10. April 2013

    Zeitschrift "soziokultur" 1-13 zum Thema "SportKultur" erschienen

    Fragende Blicke: Wie, Sport? Dass in soziokulturellen Zentren Musik und Kunst, Film und Theater, Kabarett und neue Medien beheimatet sind, ist klar. Breakdance und Hiphop gehen auch noch durch. Aber Sport? Was auch Marathonlaufen und Tischtennisspielen, Fußball und Boxen mit Soziokultur zu tun haben können, erfahren Sie in der neuen Ausgabe der "soziokultur" ... mehr lesen

  • Dienstag, 02. April 2013

    Aktuelle Publikationen des Deutschen Kulturrats

    Einen Überblick über die aktuellen Publikationen des Deutschen Kulturrats finden Sie hier.

  • Mittwoch, 27. März 2013

    Werkstatt Stadtkultur Potenziale kultureller und künstlerischer Vielfalt - Reflexionen und Erfahrungen.

    In der Praxis von 30 Jahren als Kulturamtsleiterin in Berlin-Neukölln hat Dorothea Kolland erfahren, dass ein Weg, wenn man hehre Ziele wie "Kultur für alle", "soziale Inklusion" oder "kulturelle Partizipation" verfolgt, voller Fußangeln sein kann. Besonders in Neukölln, einem der bekannten sozialen und mittlerweile kulturell außerordentlich produktiven Brennpunkte, waren und sind immer wieder neue Denk- und Aktionsstrategien vonnöten. Die Autorin entwickelte ihre Konzepte kommunaler Kulturarbeit immer aus den Praxiserfordernissen und -erfahrungen heraus, stets zu Experimenten und zu neuem Denken bereit. Dies geschah nie allein im engen Raum des Kiezes, sondern immer im Dialog und Diskurs mit nationalen und internationalen Debatten. Die "Banlieues d'Europe" und die "Banlieues von Berlin" gaben sich die Hand.

    mehr lesen

  • Montag, 25. März 2013

    Jahrbuch für Kulturpolitik 2012 Band 12 – Thema: Neue Kulturpolitik der Länder

    Nie zuvor hat es auf kommunaler, regionaler, Landes- und Bundesebene so viele Bemühungen gegeben, Kulturpolitik als konzeptionelle Gestaltungsaufgabe zu begreifen, herkömmliche Strukturen und Verfahren in Frage zu stellen und die Akteure und BürgerInnen an diesem Prozess zu beteiligen. Dafür sprechen die vielen Kulturdialoge, Kulturkonvente, Kulturkonzepte und Planungsansätze. Den großen strukturellen Herausforderungen, wie etwa dem demografischen Wandel, den disproportionalen Entwicklungen mit schrumpfenden und wachsenden Regionen und der zunehmenden Vielfalt der Bevölkerung, wird durch die konzeptionelle Neuorientierung der Kulturpolitik der Länder aktiv begegnet.

    mehr lesen

  • Mittwoch, 20. März 2013

    Studium – Arbeitsmarkt – Kultur: Ergebnisse des Forschungsprojektes

    "Kultur- und Bildungsmanagement", "Kultur- und Medienpädagogik" und "Angewandte Kulturwissenschaften" - das Angebot an Studienmöglichkeiten der Kulturvermittlung in Deutschland ist immens und in den letzten 35 Jahren stark gestiegen. Nicht weniger als 364 solcher Studienangebote existieren derzeit. Aber welche Studienangebote mit welchen Profilen werden an den Hochschulen offeriert? Welche Rolle spielt die Auseinandersetzung mit dem Arbeitsmarkt in den Studienangeboten der Kulturvermittlung?

    mehr lesen