Neue SOZIOkultur-Ausgabe zum Thema Land ist erschienen


Im urbanen Kontext nimmt die Soziokultur einen festen Platz ein, aber auch auf dem Land ist sie längst fest verwurzelt. Als Ort für Begegnung und Bildung, Kreativität und Kunst ist sie oft der einzige kulturelle „Player“. Demografische Entwicklung und Digitalisierung lassen ihre Relevanz sogar noch steigen. Der Soziokultur in ländlichen Räumen widmet sich die aktuelle Ausgabe der SOZIOkultur. Die strukturschwachen Regionen stellen die Akteur*innen vor große Herausforderungen.

Mit der Umsetzung vielerlei Förderprogramme unterstützt der Bundesverband Soziokultur nicht nur soziokulturelle Zentren, sondern auch viele andere Kultureinrichtungen, um die einzigartige kulturelle Landschaft in Deutschland zu erhalten. Auch auf dem Land. Die strukturschwachen Regionen stellen die Akteur*innen vor große Herausforderungen. Deshalb fordert Katrin Budde, MdB (SPD), gerade im Hinblick auf ländliche Räume, dass Kultur fester Bestandteil der Daseinsvorsorge werden muss, denn kulturelle Angebote gehören zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse dazu.

Das und noch mehr lesen Sie in der aktuellen SOZIOkultur. Online auf www.soziokultur.de und in der Printversion zu bestellen in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Soziokultur.

Foto: © soziokultur.de

Dokumentation des SWR: Wer rettet die Clubs? - zu Gast in Eschwege

Ende Februar 2021 besuchte ein Filmteam des SWR zahlreiche Clubs im Rahmen der Doku "Wer rettet die Clubs". Auch beim LAKS Hessen e.V. Mitglied "Schlüsselblume Eschwege e.V." wurde dafür gedreht und somit der alte Saal in seiner "alten Pracht" gezeigt, bevor dieser leergeräumt und renoviert wird.

Beschreibungstext der Dokumentation: Nach einem Jahr ohne Live-Konzerte begibt sich der HipHop-Musiker Galv auf einen Roadtrip quer durch Deutschland. Dabei verschafft er sich einen Überblick über die Lage der Clubs und der Liveszene seiner Subkultur. Mit Samy Deluxe, Felix Lobrecht und vielen anderen Künstlern spricht er über persönliche Geschichten, den Wert und die Bedeutung der Clubs für die deutsche Kulturlandschaft.

Die Sendung vom 27.03.2021 ist online hier abrufbar. Der Beitrag über die Schlüsselblume ist ab 33:54min zu sehen.

Foto: © schluesselblume-eschwege.de

Trotz Corona: Die Herausforderungen bleiben. Soziokultur auch!?

Auch vor Corona waren Soziokulturelle Zentren strukturell chronisch unterfinanziert: Im hessenweiten Durchschnitt müssen sie etwa zwei Drittel des Umsatzes selber erwirtschaften, deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt und auch deutlich mehr als der Großteil anderer Kultureinrichtungen. Vor diesem Hintergrund treffen die pandemiebedingten Schließungen und Einschränkungen die Szene massiv.

Die LAKS appelliert an alle politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene, aber auch in den Kommunen, diese und andere relevante Kulturakteur*innen und -einrichtungen nach besten Kräften zu unterstützen. Durch passende und praxisgerechte Sonderprogramme, aber genauso wichtig: Durch Beibehalten der Förderung auch in den kommenden Jahren. Denn die gesellschaftlichen Herausforderungen werden bleiben und eher steigen. Und Soziokultur ist Teil der Lösung.

Positionspapiere der LAKS Hessen e.V.:
Soziokultur ist MehrWert
Soziokultur schafft MehrWerte

Foto: © laks.de

Wichtige Information zur Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Während der durch Covid-19 bedingten Ausnahmesituation befindet sich das Team der Geschäftsstelle zeitweise im Homeoffice. Bei Telefonbedarf kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren: info@remove-this.laks.de

Vielen Dank für ihr Verständnis.

#STAYHOME #keepyourticket

Videoreihe auf Youtube: "Schlachthof-Gespräche"

Mit seiner Videoreihe "Schlachthof-Gespräche" möchte das Kulturzentrum Schlachthof Kassel Einblicke in seine vielfältige Welt geben. Das Format nimmt seine Zuschauer mit hinter die Kulissen des Kulturzentrums und stellt seine Arbeitsfelder und die engagierten Menschen dahinter vor. Alle Folgen der Videoreihe sind auf dem Youtubekanal abrufbar.

 

Kurzfilm: Soziokultur – ganz einfach und ganz unverblümt!

Die Zahlen und Fakten der Mitgliederbefragung der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. werden in einem Kurzfilm auf charmante und pfiffige Weise von Grundschülern verarbeitet: Ganz einfach und unverblümt!

✞ Dr. Thomas Schäfer

(1966 - 2020)
Hessischer Finanzminister

Zitat

"Kultur ist nicht Luxus für wenige, sondern Lebenselixier für alle!"

Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Regierungserklärung am 4.2.2014

Wussten Sie schon?

... dass die hessischen Soziokulturzentren Jahr für Jahr mehr als 5.000 Veranstaltungen (außer in 2020) quer durch alle künstlerischen Genres auf die Beine stellen?

Was ist...

... Soziokultur? Schauen Sie hier

Förderer

Die LAKS Hessen e.V. wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.