künstLich e.V. - Kultur, Innovation und Bildung

Wir organisieren Kulturarbeit mit hoher Qualität, lokalem Bezug und überregionaler Anziehungskraft.

Aktuelle gesellschaftspolitisch relevante Themen sind uns wichtig und werden auf vielfältige Art und Weise in soziale und interkulturelle Prozesse eingebunden und gerne im direkten Diskurs verhandelt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kunst und Kultur für die Region dauerhaft zu erhalten, zu fördern und weiter zu entwickeln (www.kuenstLich-eV.de).

Unser Bestreben ist generations-, ethnisch- wie genderübergreifend zu denken und zu handeln - mit Weitblick und Nachhaltigkeit.

Das ist auch dieses Jahr 2020 trotz des Lockdowns im Frühjahr und im Winter so gewesen.

 

Spielstätten wie Kooperationspartner sind das Filmkunsttheater „Kino Traumstern“ (http://www.kino-traumstern.de/)

und die Kinokneipe „Statt Gießen“ (www.kulturgenossenschaft-lich.de).

 

Der Jugendbereich besteht zur Zeit aus dem „Theater Traumstern“ und dem Kinder- und Jugendzirkus "Allez Hopp“. Beides bietet in der Regel den jungen Menschen über regelmäßige Workshops und Kursangebote einen Erlebnisraum, persönliche Stärken zu entdecken und sich weiterzuentwickeln. In diesem Jahr konnten die Angebote nicht stattfinden.

Geplant hat das Theater Traumstern im Sommer 2021 eine Kinder und Jugendproduktion zu machen.

 

künstLich e.V. finanziert seine Arbeit in der Regel durch Eintrittsgelder, Spenden und Sponsorings.

Das Jahresprogramm ist nur durch die ehrenamtliche Mitarbeit und die Förderung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst möglich. Einzelne Projekte sind mit Fördermitteln von verschiedenen Institutionen, wie z. Bsp. der Stadt Lich, dem Landkreis Gießen und anderen realisierbar.

 

Wo stehen wir aktuell?

Wir danken unserem Publikum - die uns in diesen Zeiten aufmunternde Worte und unterschiedliche Wege der Unterstützung schenken.

* 2020 musste künstLich e.V. ab dem 13.März alle Veranstaltungen absagen, damit konnten die Licher Kultur Tage nicht bis zum Ende stattfnden.

* Drei Projekte sind während des Lockdowns entstanden:"Quarantine Sessions im Traumstern" von Anika Danielle Wagner und Tobias Eckhart, "STERNFÖRMIG in einer besonderen Zeit - Ein Engel auf Rädern von Karla Katja Leisen und Biergartenkonzerte im Sommer 2020

* Die SommerMusikWelten haben im September 2020 jeweils mit einem Viertel Publikum stattgefunden und zur Veranstaltungsreihe zum “9. November 1938” – Erinnerungskultur in 2020 sind erste digitale Veranstaltungen entstanden.

Geplant für 2021 ist: ein neues Format “künstLich e.V. unterwegs” – Veranstaltungen im Sommer 2021 an unterschiedlichen Orten. *die Sommer Musik Welten im September 2021 und die Veranstaltungsreihe zum “9.November 1938” – Erinnerungskultur

 

Wo wollen wir hin?

Unser Anliegen bleibt weiterhin

* Klarheit und Strukturen der Organisation zu festigen,

* die Neugier und das Interesse junger Menschen zu schüren,

* sie teilhaben und mitbestimmen lassen, was veranstaltet und angeboten werden kann,

* jungen aufstrebenden Musiker*innen und Künstler*innen zu fördern und ihnen Raum zur Entfaltung zu geben,

* mehr Präsenz in den öffentlichen Medien zu zeigen

*dafür wollen wir Digital werden, uns Aufrüsten und Fortbilden. Wir hoffen das unser Anliegen unterstützt wird.

 

Unser Bestreben ist, dass die Menschen gerne kommen, jüngere Generationen sich angesprochen fühlen und mitmachen wollen - und mit künstLich e.V. ein soziales Wohlgefühl, eine Art Zuhause und künstlerisch wertvolle Erlebnisse verbinden.

 

Wir bieten einen Förderpass für ein Jahr zum Preis von 50,- (für Familien 75,-). Alle Veranstaltungen können damit mit ermässigten Preis genossen werden.

Unternehmen wie Institutionen sind herzlich eingeladen einzelne Veranstaltungen, Projekte oder Gesamtprogramme als Sponsoren zu unterstützen.

 

Spenden sind jederzeit willkommen

und steuerlich absetzbar.

Das Spendenkonto von künstLich e.V. lautet: DE56 5135 0025 0241 0282 13 bei der Sparkasse Gießen, BIC: SKGIDE5F

ÖPVN/Anfahrt

ÖPVN/Anfahrt

HLB - Licher Bahnhof

erreichbar nach Gießen (letzter Zug: 23:25Uhr) , Gelnhausen, Nidda (letzter Zug: 00:28Uhr) und Hanau direkt -

Fußweg ca. 10 - 15min durch die kleine mittelalterliche Innenstadt bis zum Kino Traumstern, zur Kinokneipe „Statt Gießen“ und zu einem der regelmäßigen Gastspielorte: Kulturzentrum Bezalel Synagoge, Ev. Stiftung Arnsburg, Gesamtschule Hungen, Schlosspark Laubach.

Logo künstLich e.V. - Kultur, Innovation und Bildung

Giessener Strasse 15
35423 Lich

Telefon: 06404 3810

kuenstlich@laks.de

www.kuenstLich-ev.de